Kategorie: Kosmologie

Bislang fernste Supernovae entdeckt

Astronomen um Jeff Cooke von der University of California in Irvine haben mittels einer neuen Beobachtungstechnik und mit Hilfe des W. M. Keck Observatory und des Canada-France-Hawaii Telescope (CFHT) die Überreste zweier massereicher Sterne...

Mehr

Die glitzernden Wasserfarben des Omeganebels

Rund 5.500 Lichtjahre von uns entfernt im Nordteil des Sternbilds Schütze befindet sich der Omeganebel. Es handelt sich dabei um eine Ansammlung von interstellarem Gas und Staub, die sich über etwa 15 Lichtjahre erstreckt...

Mehr

M87 als Teilchenbeschleuniger

Durch gleichzeitige Beobachtungen im Gamma- und Radiobereich konnten Astronomen nachweisen, dass die Partikel der gewaltigen Jets, die aus der Galaxie Messier 87 ausströmen, in unmittelbarer Nähe des supermassereichen Schwarzen Lochs im Zentrum der Galaxie...

Mehr

Einzigartiger Blick in die inneren Regionen der Milchstraße

Ein internationales Team von Astronomen unter der Leitung von Forschern des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie (MPIfR) in Bonn hat einen Himmelsatlas erstellt, der einen einzigartigen Blick in die inneren Regionen unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße, ermöglicht....

Mehr

Erste Bilder von Herschel

Am 14. Juni war die Schutzabdeckung für das 3,5 Meter durchmessende Infrarotteleskop Herschel erfolgreich geöffnet worden und das Instrument PACS (Photoconductor Array Camera and Spectrometer) machte erste Testaufnahmen von der Whirlpool-Galaxie M51. Die Bilder...

Mehr

Protoplanetare Scheibe um V4046 Sagittarii

Astronomen um Joel Kastner vom Rochester Institute of Technology haben mit dem Submillimeter Array (SMA) die Existenz einer protoplanetaren Scheibe aus molekularem Gas um das nur 240 Lichtjahre von uns entfernte Doppelsternsystem V4046 Sagittarii...

Mehr

Liebling, ich habe Beteigeuze geschrumpft!

Der Rote Überriese Beteigeuze, zweithellster Stern im Sternbild Orion, hat in den letzten 15 Jahren deutlich an Größe verloren. Dies ist das Ergebnis einer Langzeitbeobachtung von Astronomen am Mount-Wilson-Observatorium der University of California in...

Mehr

Arches-Sternhaufen ist erstaunlich normal

Mit Hilfe des Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) machten Astronomen eine der schärfsten Aufnahmen des Arches Cluster, eines außergewöhnlich dichten Haufens junger Sterne nahe dem supermassereichen Schwarzen Loch im Herzen der...

Mehr