Kategorie: Jupiter

Europa – eine helle, ebenmäßige Welt

Der kleinste Galileische Mond, Europa, ist gleichzeitig auch der hellste. Während seine mittlere Dichte darauf schließen lässt, dass er aus Gestein besteht, reflektiert seine Oberfläche das Sonnenlicht wie Eis. Und in der Tat ist...

Mehr

Io – eine geologisch aktive Welt

Der innerste Galileische Mond, Io, hat fast dieselbe Dichte und Größe wie unser Mond, zeigt aber keinerlei Einschlagskrater. Stattdessen entdeckten die Voyager-Sonden Eruptionswolken, Vulkankegel und dampfende Lavaseen. Die Menge des Materials, die von Ios...

Mehr

Galilei und die Entdeckung der Jupitermonde

Heute vor 400 Jahren, in der Nacht vom 7. auf den 8. Januar 1610, entdeckte der italienische Physiker, Mathematiker und Astronom Galileo Galilei mit einem selbstkonstruierten Teleskop die vier größten Trabanten des Jupiter, die...

Mehr

Hubble-Bild von Einschlagnarbe auf Jupiter

Wissenschaftler der NASA haben ihre Checks und Kalibrierungsarbeiten an den neuen Instrumenten von Hubble unterbrochen, um mit dem Weltraumteleskop die am vergangenen Sonntag entdeckte Einschlagnarbe auf Jupiter näher in Augenschein zu nehmen. Das Hubble-Bild...

Mehr

Impakt auf Jupiter! (Update)

Fast genau 15 Jahre nach den Einschlägen der Fragmente des Kometen Shoemaker-Levy 9 hat der australische Amateurastronom Anthony Wesley am Sonntagnachmittag nahe dem Südpol des Gasplaneten Jupiter einen dunklen Fleck ausgemacht (und später auch...

Mehr

Jupiter: Ein Kannibale unter den Planeten

Wie das Wissenschaftsmagazin “NewScientist” berichtet, haben Computersimulationen der Entstehung der Jupitermonde ergeben, dass mindestens 5 Generationen von Monden von Jupiter regelrecht aufgefressen worden sind. Die Galileischen Monde sind demnach die letzten Überlebenden dieses Prozesses....

Mehr

Ich bin dann mal eben weg…

In einem ganz besonderen Moment hat das Weltraumteleskop Hubble den Jupitermond Ganymed abgelichtet. Eine jetzt veröffentlichte Aufnahme zeigt, wie sich der Mond gerade hinter den Gasplaneten schiebt und nur noch teilweise sichtbar ist. Ganymed...

Mehr

Gezeitenkräfte halten Europas Ozean flüssig

Der Planet Jupiter kann in seinem Eismond Europa so starke Gezeitenkräfte hervorrufen, dass unter seiner dicken Eisdecke ein flüssiger Ozean schwappt. Die Gezeitenkräfte verursachen im Ozean Wellenbewegungen und -strömungen, die Wärme in die Umgebung...

Mehr